Spotlight 2021

take that – Weitergeben macht glücklich

275
Photo d'équipe of «take that – Weitergeben macht glücklich»

Wir aktivieren 100’000 Menschen für das Klima, weil das Glück zum Mitnehmen auf der Strasse liegt.

Hast du von Zeit zu Zeit auch Gegenstände, die du nicht mehr brauchst? Zum Wegwerfen sind sie aber viel zu Schade? Gib intakte Gegenstände doch einfach weiter und mache Mitmenschen in deinem Quartier glücklich! Wenn du etwas zum Weitergeben hast, kannst du alle Interessierten mit der App «take that» informieren: Foto, kurzer Beschrieb und Abholort genügen.

Entscheide selbst, ob du sie vor der Witterung geschützt auf Privatgrund, tagsüber auf öffentlichem Grund oder lieber persönlich an der Haustür übergeben möchtest. Verschenke und finde mit der App «take that» gezielt nützliche und noch brauchbare Gegenstände, die kostenlos in deiner nächsten
Nähe abgegeben werden.

Vom richtigen Verschenken bis hin zum richtigen Entsorgen

Hier zeigt die App «take that» geltende Bestimmungen und weitere Möglichkeiten auf, was es dabei jeweils zu beachten gilt. Eine Push-Nachricht erinnert am Abend wieder an das Reinstellen der Gegenstände auf öffentlichem Grund. Ein Hinweis meldet dir zudem kritische Wetterlagen. Und sollte etwas einmal keinen neuen Besitzer finden, empfiehlt dir die App vom nächsten Brocki bis hin zum entsprechenden Recyclinghof, eine Vielzahl von Möglichkeiten um der Sache gerecht zu werden.

Gegenstände mit dem Hinweis «Zum Mitnehmen» oder «Gratis» werden z.B. tagsüber von der Stadt Zürich toleriert, wie Daniel Eberhard vom ERZ (Entsorgung + Recycling Zürich/Tagesanzeiger vom 09.08.21) schildert: »Die ERZ lasse in der Praxis »eine gewisse Kulanz« walten und toleriere deshalb einwandfreie, funktionstüchtige Gegenstände mit dem Vermerk «Gratis zum Mitnehmen» während eines Tages vor dem Hauseingang.»

Gut für unser Klima – gut für dein Karma.

Denn Weitergeben und Weiterverwenden bereitet ungeahnte Freude. Mit der App «take that» kannst du aktiv zum verantwortungsvollen Einsatz von Ressourcen, der Reduktion von Schadstoffen als auch zur Rückgewinnung von Rohstoffen beitragen. Kurzum unnötigen Abfallbergen, Schadstoffausstössen, Littering und Neuanschaffungen unzähliger neuer Produkte entgegen zu wirken.

Ready for take-that

Bestehende Plattformen oder Gruppenchats sind schnell man unübersichtlich oder nicht mehr up to date. Einstellen, Verwalten und Terminabstimmung sind hier sehr zeitaufwändig. Mit einer digitalen Lösung als App, lassen sich brauchbare Gegenstände einfach im eigenen Umkreis weitergeben oder ebenso leicht finden. Für die Umsetzung der App «take that» formiert sich ein dreiköpfiges Team voller Tatendrang.

Wir engagieren uns aus Überzeugung für eine gelebte Nachbarschaft, den Klimaschutz und einen Wertewandel im Konsumverhalten. In den Bereich Front-/Backend Entwicklung (Corinne Dascenzo), UX Design, Werbung & Marketing (Jowita Jaskiewicz), Konzept und Kommunikation (Norbert Zambelli) sind wir sattelfest und arbeiten gerne agil (Scrum) und nach auf dem neuesten Stand der Technik. Die Wartung und Weiterentwicklung der App kann ebenfalls durch uns als Team sichergestellt werden. Ready, go!

Image de «take that – Weitergeben macht glücklich»
Die Schweiz ist bereit fĂĽr weniger MĂĽll und weniger Neuanschaffungen
Image de «take that – Weitergeben macht glücklich»
Finde in deiner Umgebung intakte Gegenstände – Einfach und kostenlos
Image de «take that – Weitergeben macht glücklich»
Gemeinsam klimafreundliche Angebote etablieren.
Modèle: Mission Model Canvas