Gesellschaft Projekte

WorldEthicForum

Das WorldEthicForum soll erstmals in Jahr 2022 vom 25. bis 28. August im Kongresszentrum Rondo in Pontresina mit 500 Teilnehmenden aus der Schweiz und dem Ausland stattfinden.

Link zum WorldEthicForum

Auf der Basis einer «Erklärung für die Würde und das Recht der Erde» soll das WorldEthicForum die Konsequenzen dieser Erklärung ideologiefrei diskutieren und Lösungen für unseren Planeten vorstellen und entwickeln. Das WorldEthicForum leistet einen wichtigen Beitrag zu einem tiefen Bewusstseins- und Verhaltenswandel in der Art, wie Menschen mit ihrer Mitwelt und ihren Mitwesen umgehen. Der Verein WorldEthicForum ist im Kanton Graubünden als gemeinnützig anerkannt, politisch und konfessionell neutral, steuerbefreit und verfolgt keine kommerziellen Interessen.

500 Teilnehmende aus verschiedenen Disziplinen entwickeln eine Transformationsanleitung anhand fĂĽnf thematischer Schwerpunkte:

  1. Grundlagenerarbeitung einer umfassenden Ethik der Erde
  2. Konzepte sozialer, landwirtschaftlicher, ökonomischer und ökologischer Transformation
  3. Marktplatz gelingender Projekte, die das Recht der Erde schon heute respektieren
  4. Kunst und Philosophie als Ereignis jenseits gängiger Denkmuster und Türöffner für einen Paradigmenwechsel
  5. Plattform fĂĽr die Generation Zukunft

Du verfolgst eine wirkungsvolle Klimalösung und suchst nach Unterstützung? Dann wollen wir von dir hören!