Clima Now Spotlight FAQs

Rethinking the Impact of Art - Clima ARTivists Wanted!

Hier beantworten wir Fragen und geben detailliertere Informationen zu den Rahmenbedingungen fĂŒr die Ausschreibung zum Clima Now Spotlight 2022. Habt ihr noch weitere Fragen, meldet euch direkt bei uns.

Um was geht es bei Clima Now Spotlight?

Gesucht werden Projekte, die sich inhaltlich (thematisch) oder formal (Arbeitsweise, Produktionsprozesse, etc.) mit dem Thema der Wirkung von Kunst auf das Klima auseinandersetzen, Lösungen gegen den Klimawandel entwickeln und eine Gemeinschaft aktiv miteinbeziehen.

Zum Zeitpunkt der Spotlight Eingabe darf das Projekt weder realisiert noch veröffentlicht sein.

Die Gewinner*innen der Pitch Night erhalten mindestens 15'000 Franken, insgesamt steht im Rahmen von Clima Now Spotlight 2022 eine Preisgeldsumme von 175'000 Franken zur VerfĂŒgung. ZusĂ€tzlich wird ein Publikumspreis ĂŒber 15'000 Franken verliehen.

Die Projekte, welche eine Förderfinanzierung erhalten, verpflichten sich zur Teilnahme am Supportprogramm. Weitere PlÀtze werden auf einer first come, first served basis vergeben.

Die unterstĂŒtzen Projekte mĂŒssen bis zur Langen Nacht der ZĂŒrcher Museen 2023 realisiert werden. Um die Gemeinschaft noch stĂ€rker in den Prozess einzubinden und noch mehr Aufmerksamkeit auf die Klimathematik zu lenken, planen wir, die umgesetzten Kunstprojekte im Rahmen eines Gala-Anlasses fĂŒr das Klima zu versteigern (mit einer Beteiligung fĂŒr die KĂŒnstler*innen).

Was verstehen wir «eine Gemeinschaft aktiv miteinbeziehen»?

Die Projekte mĂŒssen öffentlich zugĂ€nglich sein. Mit «aktivem Einbezug» ist eine Beteiligung gemeint, welche ĂŒber eine reine Betrachtung oder reines Zuhören hinausgeht. Wir suchen Projekte, die entweder im Dialog mit der Gemeinschaft entstehen, diese bei Herstellung/Gestaltung einbeziehen und/oder die aktive Partizipation nach Fertigstellung sicherstellen.

Was verstehen wir unter «Impact»?

Darunter verstehen wir, was dein Projekt/deine Idee fĂŒr das Klima bewirkt und weiterfĂŒhrend, wie du diese Wirkung misst und ĂŒberprĂŒfst.

In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage nach der Skalierbarkeit/Ausweitung/Entfaltung, also wie sich die Wirkung deines Projektes vervielfÀltigen oder vergrössern lÀsst.

Wie werden Projekte eingereicht?

Die Projekte werden ausschliesslich ĂŒber die Clima Now Spotlight Website eingereicht. Eingabeschluss ist der 27. Juli 2022 12:00 Uhr CEST.

Wer darf sich bewerben? (formale Kriterien)

Als Projektinitianten (Einzelpersonen, Gruppen, Kollaborationen) zugelassen sind nur juristische Personen, handlungsfĂ€hige natĂŒrliche Personen oder beschrĂ€nkt handlungsunfĂ€hige natĂŒrliche Personen, die mit Einwilligung ihrer gesetzlichen Vertreter handeln, mit Sitz in der Schweiz. Das Mindestalter der Projektinitianten betrĂ€gt 18 Jahre.

Kunst wird bei Clima Now Spotlight 2022 verstanden als:

  • Bildende Kunst: Malerei, Bildhauerei, Zeichnung, Grafik, Kunsthandwerk, Plastik/Skulptur, Medienkunst, Digitale Kunst, Konzeptkunst, Film/Video
  • Angewandte Kunst: Architektur, Fotografie
  • Darstellende Kunst: Theater, Tanz, Performance, Nouveau Cirque
  • Literatur: Lyrik, Essay, Romane, Slam Poetry, Comic, Graphic Novel, Kinder- und JugendbĂŒcher
  • Musik: klassische Musik, Popmusik, Rockmusik, Hip-Hop ua.

Nicht im Fokus von Kunst bei Clima Now Spotlight 2022 stehen:

  • (Mode)Design
  • Projekte von (Kunst-)Institutionen
  • Projekte zur (Kunst-)Wertschöpfungskette (z.B. Transport, o.Ă€.)

Formale Kriterien

  • Wohnsitz/Alter: Wohnsitz in der Schweiz, mind. 18 Jahre alt
  • Compliance: EnthĂ€lt das Projekt diskriminierende oder illegale Inhalte?
  • Daten: Wurde das Anmeldeformular vollstĂ€ndig ausgefĂŒllt? Dauert das Video maximal 2 Minuten? Wurde der Canvas vollstĂ€ndig ausgefĂŒllt? Wurde die Canvas Vorlage benutzt?
  • Idee: Ist das Projekt noch nicht realisiert / bestehend / veröffentlicht?
  • Community: Wird der Community-Aspekt abgedeckt? Ist das Projekt öffentlich zugĂ€nglich?

Folgende Projekte werden nicht unterstĂŒtzt:

  • Projekte mit diskriminierenden oder illegalen Inhalten
  • Projekte, die Greenwashing betreiben (suggeriertes umweltfreundliches Image ohne Grundlage)
  • Projekte von politischen Parteien oder Gruppierungen

Wie funktioniert der Auswahlprozess?

1. Clima Now: PrĂŒfung der formalen Kriterien

Nach Ablauf der Eingabefrist prĂŒft Clima Now, ob eine Bewerbung die formalen Kriterien erfĂŒllt. (Beschrieben unter «Wer darf sich bewerben? (formale Kriterien)»)

2. Jury: Beurteilung der inhaltlichen Kriterien

Alle formal korrekten Gesuche werden von der Jury inhaltlich beurteilt. Die Jury beurteilt den Projektantrag anhand folgender Fragestellungen (inhaltliche Kriterien), wobei diese nicht alle gleichzeitig beantwortet sein mĂŒssen:

Inhaltliche Kriterien:

  • Impact: Wie wirkungsvoll ist das Projekt fĂŒrs Klima?
  • Entfaltungspotenzial: Wie gut lĂ€sst sich die Wirkung entfalten, skalieren, ausbreiten oder vervielfĂ€ltigen?
  • Fortbestehen: Wie gross ist die Chance, dass das Projekt auch nach der Finanzierung durch Clima Now ĂŒberdauert und fortbesteht?
  • NOW Factor: Entfaltet die Lösung bereits in einem Jahr ihren ersten Impact?
  • Community: Wie stark wird eine Gemeinschaft aktiv in das Projekt eingebunden und aktiviert?
  • Kunst: Wie ist die kĂŒnstlerische QualitĂ€t zu beurteilen? Welche gesellschaftliche Relevanz weist das Projekt auf? Ist das Projekt innovativ?

Die 30 Projekte, welche von der Jury die beste Bewertung erhalten haben, werden auf der «Wall of Fame» öffentlich prĂ€sentiert. Dort werden sie wĂ€hrend dem zweiwöchigen Public Voting öffentlich bewertet. Die sieben Projekte mit den meisten Stimmen prĂ€sentieren sich an der Spotlight Pitch Night auf der BĂŒhne.

Termine in der Übersicht

1. Juni 2022: Start Eingabefrist

27. Juli 2022: Ende Eingabefrist (12:00 Uhr CEST)

26. Aug 2022: Kommunikation Jury Entscheid

3. September 2022: Start Online Voting

17. September 2022: Ende Online Voting (12.00 Uhr CEST)

19. September 2022: Kommunikation Ergebnisse Online Voting

26. – 28. September 2022: Probe Pitch-PrĂ€sentation der 7 Finalist*innen (in den BĂŒrorĂ€umlichkeiten von Clima Now oder online)

29. September 2022: Abgabe finaler Slides fĂŒr Pitch Night

6. Oktober 2022: Spotlight Pitch Night (schwarzescafé @ LUMA Westbau)

Ab Januar 2023: Start Supportprogramm

Bis September 2023: Realisierung der Projekte bis Lange Nacht der ZĂŒrcher Museen 2023, Gala & Versteigerung der realisierten Projekte fĂŒr das Klima (inkl. Beteiligung der KĂŒnstler*innen)

Zur Spotlight Seite